Einkaufen, Bus- und Bahnfahren nur noch mit Mund- und Nasenmaske

Aus einer "dringenden Empfehlung" wird nun eine Pflicht. Das Tragen einer Maske beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr wird verpflichtend.

Gesichtsmasken sind aufgrund der aktuellen Lage stark nachgefragt und inzwischen bundesweit nahezu ausverkauft. Um dem Masken-Mangel entgegenzuwirken bieten wir ab sofort ein Filter-Material an, das für die Herstellung von Einweg-Masken/Behelfsmasken geeignet ist.

Das Filter-Maskenpapier ist im Format 72 x 102 cm und in 2 Flächengewichten (62 g/m² und 90 g/m²) erhältlich. Es besitzt die Eigenschaften von klassischen Lebensmittel-Kontaktpapieren, wurde jedoch durch den Zusatz von Baumwollfasern optimiert. Dadurch ist es weicher, angenehmer im Kontakt mit der Haut und in der Verarbeitung zum Vernähen geeignet. Es besitzt keine Oberflächenbeschichtung. Ein weiterer Vorteil dieses innovativen Materials ist die schnelle Verfügbarkeit.

Die Mund-Nasen-Bedeckungen, die mit diesem Filter-Maskenpapier hergestellt werden können, verhindern die Virusausbreitung durch den Träger in die Atmosphäre. Es handelt sich nicht um Maskenmaterial zur Erzeugung von FFP 1, FFP 2 oder FFP 3 Masken.

 

Alle Fakten im Überblick:

Format: 72 x 102 cm

Flächengewichte:
62 g/m², geriest à 250 Bogen
90 g/m², geriest à 200 Bogen

Sonderflächengewichte:
Sind ab 3.000 kg möglich und bis 200 g/m²

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.